Barmherzige Schwestern Innsbruck Saggen Rennweg Kettenbrücke Katharinastube Caritas Obdachlose Essen
In Erfüllung des Auftrages der Ordensgründer Vinzenz von Paul und Luise von Marillac - die Botschaft vom Erbarmen Gottes  zu verkünden und sie durch den Dienst an den Armen sichtbar zu machen - haben wir Schwestern über viele Jahre hindurch die Katharinastube betrieben.

 

In der Katharinastube wird Obdachlosen und Bedürftigen ein warmes Mittagessen ausgegeben. Es besteht auch die Möglichkeit zu duschen.

 

Im April 2016 haben wir mit der Caritas Tirol eine Kooperation abgeschlossen.

Wir Barmherzige Schwestern stellen die Räumlichkeiten der Katharinastube unentgeltlich zur Verfügung und übernehmen die Kosten für die Mittagsmenüs. Die Caritas Tirol organisiert Öffnungszeiten, Betreuung und die Essensausgabe.

 

Diese Kooperation ist ein konkretes Hilfsangebot für Obdachlose und Bedürftige und ermöglicht es uns Schwestern, unserer Verpflichtung seit jeher - "Ein offenes Herz und Haus für die Armen zu haben" - weiterhin gerecht zu werden.

 

Barmherzige Schwestern Caritas Innsbruck Saggen Kettenbrücke Rennweg Katharinastube Essensausgabe Mittagessen

Schon 14 Tage nach ihrer Ankunft in Innsbruck im Jahre 1839 wurde den Barmherzigen Schwestern neben der Krankenpflege im Bürgerspital auch die "Ausspeisung" übergeben.

Mit der Übersiedelung der Barmherzigen Schwestern 1862 ins Mutterhaus an der Kettenbrücke war dann die kleine Pforte des Klosters die offene Türe für die Hungrigen und Mittellosen.

 

Hier wurden in der Zwischenkriegszeit, wo Arbeitslosigkeit, Hunger und Not groß waren, laut Chronik, "täglich bis zu 360 Portionen Essen und 45 Wecken Brot verteilt"Später richtete man "zur Entlastung der Pforte und damit die Armen ihr Essen sitzend einnehmen können" das "Armenstübele" ein. 

 

Heute gibt es von Montag bis Freitag mittags eine warme Mahlzeit und die Möglichkeit für Kontakte und Gespräche. Die Katharinastube ist ein gern besuchter Ort: Ca. 50 Mahlzeiten pro Tag werden dort ausgegeben.

Benannt ist die Katharinastube in Erinnerung an die Barmherzige Schwester Katharina Labouré, die bis 1876, über 40 Jahre hinweg, in Paris mit großer Güte den Dienst an den Armen versah.

Adresse

Katharina-Stube

Rennweg 40
6020 Innsbruck
Österreich

Information

Leitung und Ansprechpartnerin bei der Caritas Tirol:

Frau Gertraud Gscheidlinger

Heiliggeiststraße 16

6020 Innsbruck

Telefon: +43 676 8730 6330

E-Mail:   g.gscheidlinger.caritas@dibk.at

 

Ansprechpartnerin bei den Barmherzige Schwestern:

Sr. Johanna Maria Neururer 

Rennweg 40

6020 Innsbruck

Telefon: +43 664 450 33 16

E-Mail: sr.johanna-m@barmherzige-schwestern.at

 

 

 

 

                                                                                    

                                                                       

Öffnungszeiten

An den Werktagen Montag bis Freitag
10.00 - 13.00 Uhr

Anfahrt

Parkmöglichkeiten

Kontaktformular

Zu allen Zeiten ruft Gott Menschen und schenkt ihnen eine persönliche Berufung, durch die sie zu einem bestimmten Auftrag erwählt und gesendet werden.

Anschrift

Kongregation der Barmherzigen Schwestern
Generalat
Rennweg 40
6020 Innsbruck, Österreich
Tel   +43  / 512 / 587176 – 4407
Fax  +43 /  512 / 587176 – 4450

email


Video

Machen Sie sich mit uns auf eine Filmreise anlässlich 175 Jahre Barmherzige Schwestern in Innsbruck.

zum Film


Bildergalerie

Wir laden Sie herzlich ein, an unserem Leben teilzunehmen.

zur Fotoübersicht


Volltextsuche

Alle Rechte Kongregation der Barmherzigen Schwestern vom hl. Vinzenz von Paul in Innsbruck