Die Auszeichnung für besondere Verdienste um das Land Tirol erhielt Sr. Elisabeth für ihre "vielfältigen sozialen Dienste an ihren Mitmenschen" und besonders für "den Aufbau der Hospizbewegung und Palliativmedizin in Martinsbrunn" - so die Laudatio.
Sr. Elisabeth nahm den Preis "auch im Namen der vielen Mitschwestern entgegen, die sich selbstlos für Kranke und Leidende eingesetzt haben und einsetzen".

Sr. Elisabeth ist auch im Vorstand des Fördervereins "Lights of Africa", der in enger Zusammenarbeit mit den Barmherzigen Schwestern unsere Missionsprojekte in Tansania unterstützt, vor allem Projekte im Bildungs- und im medizinischen Bereich. 

 

 

Die Verleihung des Ehrenzeichens an Persönlichkeiten aus Nord- und Südtirol findet jedes Jahr am 20. Februar, dem Todestag von Andreas Hofer statt.

 

Wo ist die Güte und Liebe, die Sie so sehr bewahren sollten für Ihre teuren Meister, die armen Kranken?

Luise von Marillac

Anschrift

Kongregation der Barmherzigen Schwestern
Generalat
Rennweg 40
6020 Innsbruck, Österreich
Tel   +43  / 512 / 587176 – 4407
Fax  +43 /  512 / 587176 – 4450

email


Video

Machen Sie sich mit uns auf eine Filmreise anlässlich 175 Jahre Barmherzige Schwestern in Innsbruck.

zum Film


Bildergalerie

Wir laden Sie herzlich ein, an unserem Leben teilzunehmen.

zur Fotoübersicht


Volltextsuche

Alle Rechte Kongregation der Barmherzigen Schwestern vom hl. Vinzenz von Paul in Innsbruck